ProPublica
USS Fitzgerald

Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest

Für das US-amerikanische investigativ Portal ProPublica sollte die Havarie des Zerstörers USS-Fitzgerald mit dem Containerschiff MV ACX Crystal aus dem Jahr 2017 visualisiert werden. Das besondere an dem Vorhaben: Es gab so gut wie keine Pläne um das Innere des Zerstörers nachzubauen. Lediglich eine abfotografierte Schematik einiger Decks und die freigegebenen Fotos der Militäruntersuchung dienten als Ausgangspunkt für die genaue Rekonstruktion. Ziel war es die wichtigsten Räume der Fitzgerald nachzubilden, die in diesem Szenario von Bedeutung waren. Dank einiger Interviews und dem Abgleich mit ähnlichen Schiffen konnte ixtract schließlich den Ort der Tragödie nachbilden. So gelang die Rekonstruktion der Brücke und dees Schlafraumes der Mannschaft. Insgesamt starben 7 Seeleute bei dem Unfall, weil sie plötzlich aus dem Schlaf gerissen, nicht rechtzeitig aus den Kojen entkommen konnten.

Fight the Ship – Death and valor on a warship doomed by its own Navy.

 

 

3D Visualization of USS Fitzgerald
ProPublica <br />USS Fitzgerald
Der nachgebildete Schlaufraum der Mannschaftsgrade in dem 7 Seeleute ums Leben kamen. Die Ausgänge waren im Moment des Unfalls sehr schnell überflutet und durch umgestürzte Betten und Schränke unzugänglich.
ProPublica <br />USS Fitzgerald
ProPublica <br />USS Fitzgerald
ProPublica <br />USS Fitzgerald
Entwürfe von ixtract für zusätzliche, beschreibende Illustrationen zum Hergang des Unglücks.
ProPublica <br />USS Fitzgerald
ProPublica <br />USS Fitzgerald
Die Vorlagen für den Nachbau des Schiffsinneren waren denkbar schlecht. Außer ein paar groben und teils verzerrten Schematiken gab es sonst nur chaotische Bilder aus dem freigegebenen Bericht der militärischen Untersuchung des Unglücks.
ProPublica <br />USS Fitzgerald
ProPublica <br />USS Fitzgerald
ProPublica <br />USS Fitzgerald
So sah der Schlafraum nach der Havarie aus. Wenn man sich vorstellt dass er zu diesem Zeitpunkt auch noch voller Wasser war, kann man sich vorstellen, dass ein Entrinnen aussichtslos war.
ProPublica <br />USS Fitzgerald
ProPublica <br />USS Fitzgerald
Zuerst wurden die Wände und Böden im Schiffsinneren eingezogen.
ProPublica <br />USS Fitzgerald
Die wichtigsten Navigationssysteme auf der Brücke waren zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes entweder defekt oder wurden falsch bedient.

Ähnliche Projekte

Weitere Links zu Projekten mit ähnlichen Schwerpunkten

Zurück zum gesamten Portfolio
ixtract <br />Newsletter Teil 2
ixtract <br />Newsletter Teil 2
ixtract <br />Newsletter Teil 2
ixtract <br />Newsletter Teil 2

ixtract
Newsletter Teil 2

— 3D, Diagramme, Illustration

Lanxess <br /> Leichtbau
Lanxess <br /> Leichtbau
Lanxess <br /> Leichtbau
Lanxess <br /> Leichtbau

Lanxess
Leichtbau

— 3D, Infografik

ixtract <br /> Drops of Bits
ixtract <br /> Drops of Bits
ixtract <br /> Drops of Bits
ixtract <br /> Drops of Bits

ixtract
Drops of Bits

— Banner Grafik, Diagramme, Illustration